Polizei sucht Sexualstraftäter

Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach einem Verdächtigen für eine Sexualstraftat in Münster.Foto: Polizei  Foto: Polizei

(rj). Nachdem eine 21 Jahre alte Frau am 30. August 2016 beim Joggen von einem bislang unbekannten Täter angegriffen wurde, versuchen die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die...

Anzeige

MÜNSTER. (rj). Nachdem eine 21 Jahre alte Frau am 30. August 2016 beim Joggen von einem bislang unbekannten Täter angegriffen wurde, versuchen die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Polizei nun mit Hilfe eines Phantombildes Hinweise auf den Unbekannten zu erlangen. „Zwischenzeitlich gefundene Hinweise ermöglichen uns nun diesen Schritt“, erläutert Bernd Hochstädter für die Polizei-Pressestelle die jetzige, lange Zeit nach der Tat erfolgte Veröffentlichung des Fahndungsfotos. Die Frau befand sich gegen 20.50 Uhr im Bereich des Freizeitzentrums auf dem Weg zwischen dem Tennisclub und der Straße „Stillgraben“, als sie plötzlich von dem Mann von hinten gepackt und festgehalten wurde. Aufgrund der heftigen Gegenwehr der 21-Jährigen ließ der Täter schließlich von ihr ab und flüchtete. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat das Amtsgericht Darmstadt einen Beschluss zur Veröffentlichung des Phantombildes erlassen.

Die Polizei fragt daher: „Wer kennt diesen Mann oder kann Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben?“ Der mutmaßliche Täter ist 25 bis 30 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß und wird mit südländischem Aussehen beschrieben. Er hatte kurze schwarze Haare, eine normale sportliche Figur und eine Hakennase. Zur Tatzeit trug er ein grünes T-Shirt und eine dunkle Hose. Er war mit einem dunklen Fahrrad, vermutlich einem Mountainbike, unterwegs. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Darmstadt (Kommissariat 10) unter 06151-96 90 entgegen.