Stärkste Mannschaft

(red). Souverän hat Leonard von Holtum vom Wassersportverein Bergstraße die Segelsaison fortgesetzt. Bei der ersten hessischen Opti-B-Regatta 2017 in Inheiden gelang es ihm,...

Anzeige

INHEIDEN. (red). Souverän hat Leonard von Holtum vom Wassersportverein Bergstraße die Segelsaison fortgesetzt. Bei der ersten hessischen Opti-B-Regatta 2017 in Inheiden gelang es ihm, alle vier ausgetragenen Wettfahrten für sich zu entscheiden und den Siegerpokal zu holen. Damit gelang ihm schon der zweite Gesamtsieg in der kurzen Saison.

Spannend bis zum Schluss machten es die anderen Teilnehmer, die sich zahlreiche Wendeduelle und Vorwindkämpfe lieferten. Schließlich ersegelte sich Jan Gittinger vom Duisburger Jachtclub den zweiten Platz, während Konstantin von Holtum von Theo Gnass (Wassersportverein Langen) knapp auf den vierten Rang verwiesen wurde. Mit Andreas Adler auf dem fünften Platz und Jamie-Oliver Schmidt (Rang sechs) stellte der Wassersportverein Bergstraße die stärkste Mannschaft.