Eine runde Sache für den Sport

Die „Athletes for Charity“ haben Fuß- und Handbälle für Lampertheimer Kinder gekauft. Foto: Thorsten Gutschalk  Foto: Thorsten Gutschalk

42 Bälle im Wert von mehr als 500 Euro hat die Lampertheimer Wohltätigkeitsorganisation „Athletes for Charity“ (A4C) gekauft und spendet sie den drei Grundschulen der...

Anzeige

LAMPERTHEIM. 42 Bälle im Wert von mehr als 500 Euro hat die Lampertheimer Wohltätigkeitsorganisation „Athletes for Charity“ (A4C) gekauft und spendet sie den drei Grundschulen der Kernstadt. Ein Teil der Fuß- und Handbälle haben die Athleten um Marco Steffan bereits übergeben.

Im Juni war das „Jahrhundertspiel“ zwischen den Fußballern und den Handballern des TV Lampertheim. Der Spaßkick, der trotz des Namens zum dritten Mal seit 2015 ausgetragen wurde, diente einem guten Zweck: Mit den Erlösen aus dem Getränkeverkauf und Spenden beider Mannschaften sollten die hiesigen Grundschulen unterstützt werden. Dennis Strubel (Handballer beim TV) hatte die Idee, die Verbindung zwischen dem alljährlichen Jahrhundertspiel und den „A4C“ herzustellen, Fußballer Chris Schmitt unterstützte das Vorhaben gerne.

Die „A4C“ kauften die Softbälle nach dem Spiel und gingen dabei sogar sparsam mit dem Geld um: „Sandra Seibert, Inhaberin des Spielwarengeschäfts Pipistrello in Sandbach, hat durch eine eigene Spende und ein Entgegenkommen im Preis dafür gesorgt, dass wir tatsächlich jeder Schulklasse der drei ortsansässigen Grundschulen hochwertige und kindgerechte Fuß- und Handbälle spenden können“, so „A4C“-Gründer Marco Steffan.

„Lobend zu erwähnen sind auch die beiden Schüler Lea Köhler und Dawid Olszewski von der Lorscher Werner-von-Siemens-Schule. Die Schule hatte einen sozialen Tag, an dem die Schüler unterrichtsbefreit waren und sich an sozialen Projekten beteiligen sollten. Die beiden Schüler haben alle Bälle aufgepumpt und dann auch beim Austeilen der Bälle in den Lampertheimer Grundschulen geholfen“, so Steffan. Goethe- und Schillerschule haben die Bälle bereits erhalten, die Pestalozzischule bekommt sie in Kürze.