05er wollen BVB-Lauf trotzen

Die Mainzer wollen Roman Weidenfeller, der in den vergangenen drei Pflichtspielen eine weiße Weste behielt, mal wieder überwinden. Foto: dpa

Es gab in dieser Saison schon günstigere Zeiten, um sich mit dem BVB zu messen als jetzt. Der Pokalfinalist blickt auf eine erfolgreiche Woche mit drei Siegen und 7:0-Toren...

Anzeige

. 2:0 gegen Real Madrid, 3:0 gegen Bayern München, 2:0 gegen den VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund hat einen Lauf. Es gab in dieser Saison schon günstigere Zeiten, um sich mit dem BVB zu messen. Der FSV Mainz 05 wird es am Samstag trotzdem tun. Und das Gastspiel im größten deutschen Fußball-Tempel ist für die 05er mehr Chance als Risiko, obwohl - oder gerade weil? - sie krasse Außenseiter sind.

Der BVB hat, das haben insbesondere die zwar wertlosen, aber grandios herausgespielten Siege gegen Madrid und München gezeigt, zu alter Klasse zurückgefunden. "Leider", findet 05-Trainer Thomas Tuchel. Der Dortmunder Auftritt im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Wolfsburg war zwar weniger glanzvoll, doch das Erreichen des Endspiels dient der Klopp-Truppe als zusätzliche emotionale und mentale Verstärkung. "Und das macht es nicht einfacher für uns", glaubt Tuchel.

Ein absolutes Highlight

Dennoch kommt es für den 05-Trainer nicht infrage, die Partie am Samstag abzuschenken, um Körner zu sparen für das folgende, deutlich mehr Erfolg versprechende Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg. So tickt Tuchel nicht, und so ticken auch seine Spieler nicht. Für den FSV Mainz 05 sind Spiele gegen Bayern München und Borussia Dortmund absolute Highlights - egal, wie die Ausgangslage ist. Und die dürfte gegen den BVB nicht ganz so aussichtslos sein wie gegen die Bayern, denen die 05er vor vier Wochen bis in die Schlussphase hinein erfolgreich Paroli geboten haben - um doch noch zu verlieren.

Anzeige

Mainz ist nicht München oder Madrid, und ein Bundesligaspiel ist kein Pokalhalbfinale. So wird es interessant zu beobachten, wie Dortmunder Spieler und Fans nach den zurückliegenden Festtagen am Samstag die Partie gegen Mainz 05 angehen. Für diese Pflichtaufgabe die nötige Spannung aufzubauen, dürfte nicht einfach werden. Vielleicht liegt darin die Mainzer Chance auf eine Überraschung. Die Überzeugung, eine solche schaffen zu können, lebt Tuchel seinen Spielern täglich vor.

Rüdiger Lutterbach