360°-Rundgang: Existenzielle Fragen im Museum Wiesbaden

aus Coronavirus-Pandemie

Thema folgen
Mit unserem 360-Grad-Rundgang können Sie das Museum Wiesbaden virtuell erleben. Foto: Simon Rauh

Für die Produktion einer 360°-Tour für die Leser und Leserinnen der VRM-Zeitungen wurde das Museum Wiesbaden im April einen Tag lang geöffnet.

Anzeige

WIESBADEN. Jesus Augen sind geschlossen, der Kopf hängt zur Seite, der Körper schwebt mit weit ausgestreckten Armen in der Luft. Die linke Hand fehlt, genauso wie die Zehen, ein Teil der Nasenspitze und sogar das Kreuz. Die zerschundenen Füße sind in etwa auf Augenhöhe des Betrachters und spektakulär ist der Kontrast und die Form des Schattens dieser Statur an der eingewölbten Wand dahinter. Der Blick beginnt zu wandern und die Gedanken begleiten ihn dabei. Christliche Sakralkunst gibt es im speziell dafür gebauten Oktogon, dem Kirchensaal im Museum Wiesbaden zu erleben.

„Es ist besonders tragisch, dass in Zeiten wie diesen, in Corona-Zeiten, das Museum nicht geöffnet sein kann. Denn das wäre eigentlich der Ort, wo man als Mensch hingeht, in Reflexion kommt und über Dinge nachdenkt, die uns jetzt stärker als sonst bewegen. Existenzielle Fragen über das Leben, über religiöse, metaphysische Fragen. Da ist gerade das Museum ein Ort, um sich von Objekten inspirieren zu lassen und ins Denken zu kommen“, sagt Dr. Andreas Henning, Direktor des Museums Wiesbaden. Nur wenige Tage nach Amtsantritt musste er das Museum für den Publikumsverkehr schließen. Zur Produktion einer 360°-Tour für die Leser und Leserinnen der VRM-Zeitungen, wurde das Museum einen Tag lang geöffnet.

Rundgang mit VR-Brille erleben

Diese Tour kann kann man auch mit einer VR-Brille wie der Oculus Go schauen: www.thinglink.com/video/1301986099161202689

Anzeige

Auf mobilen Geräten wie Smartphones

Wenn Sie ein mobiles Endgerät wie ein Smartphone nutzen, können sie die Perspektive einfach mit dem Finger ändern. Doch nicht nur das: Hinter den kleinen Symbolen verstecken sich außerdem Videos und Sie können durch die Ausstellungsräume navigieren.

Auf dem Desktop-Computer

Wenn Sie einen Laptop oder einen Computer nutzen, können Sie mit der gedrückten linken Maustaste die Perspektive ändern. Per Klick auf die Symbole springen Sie entweder in das nächste 360°-Bild oder es öffnen sich Videos.