Glamour bei Versace und beim Mittagessen

Im Showroom von Versace hängen eine Menge schöner Kleider. Foto: Anja Kossiwakis

Auf den Besuch im Showroom von Versace freue ich mich ganz besonders. Vorher bin ich aber auf den Rummel bei Chanel neugierig. Vor dem Grand Palais ist es sehr ruhig.

Anzeige

. Irgendwie sieht alles sehr trist aus. Was ist da los? Sonst war hier bei Chanel am Grand Palais immer Ausnahmezustand. Passend zum tristen Wetter erscheinen auch die meisten Gäste in unspektakulären Outfits. Am VIP-Eingang ist wie bei Dior viel Polizei und ich entdecke keine Stars.

Also dann ab zu Versace in den Showroom! Der Showroom befindet sich in der Avenue Montaigne. Das ist die vornehmste und schönste Straße mit den teuersten Designerläden in Paris. Die Schaufenster sind immer eine Augenweide.

Schön, aber auch teuer

Der nette Türsteher bei Versace öffnet mir die Tür. Was für ein Glamour! Ich liebe die Versace-Kleider. Da ist das rote Abendkleid, das Kate Hudson trug. Das ist hier alles traumhaft schön, aber leider unerschwinglich.

Anzeige

Aber ein Mittagessen in schöner Umgebung, das gönne ich mir jetzt. Am Tisch gegenüber sitzt Dita von Teese. Wow! Sie sieht umwerfend aus. In Wirklichkeit ist sie noch viel hübscher als im Fernsehen. Ich muss mich zusammenreißen, dass ich sie nicht unentwegt anstarre.

Auf dem Weg zur Toilette schieße ich noch ein Erinnerungsfoto. Allerdings nur mit meinem Handy, da ich sie nicht mit meiner Kamera vergraulen wollte! Hurra!

Anja Kossiwakis