Jeremy Renner nach Unfall beim Schneeräumen in Klinik

Jeremy Renner

US-Schauspieler soll sich nach einem Unfall beim Schneeräumen in einem „kritischen, aber stabilen Zustand“ befinden. Details zu dem Vorfall sind noch unklar.

Anzeige

Berlin (dpa) - . US-Schauspieler Jeremy Renner („Avengers: Endgame“, „Arrival“) hat sich am Sonntag beim Schneeräumen verletzt. „Wir können bestätigen, dass sich Jeremy in einem kritischen, aber stabilen Zustand befindet“, wurde ein Sprecher des 51-Jährigen unter anderem von den Branchenblättern „Variety“ und „The Hollywood Reporter“ zitiert. „Seine Familie ist bei ihm und er wird hervorragend versorgt“, hieß es.

Weitere Details zu dem Unfall, auch wo genau er sich ereignete, waren zunächst nicht bekannt. Den Berichten zufolge soll der Schauspieler ein Grundstück im Bundesstaat Nevada besitzen.

Jeremy Renner spielte unter anderem in der Superhelden-Reihe „Avengers“ und in zwei „Mission: Impossible“-Filmen mit. Für seine Hauptrolle in dem Kriegsdrama „Tödliches Kommando - The Hurt Locker“ (2008) war er 2010 für einen Oscar nominiert. Eine zweite Nominierung erhielt er ein Jahr später für seine Nebenrolle in Ben Afflecks Actionkrimi „The Town“ (2010).