Heute ist Meldeschluss

(kie). Mit den Kreis-Titelkämpfen im Mehrkampf der Schüler (M/W 10 bis 15) findet am Samstag, 25. September, im Friedrichsdorfer Sportpark ab 10 Uhr die letzte große...

Anzeige

HOCHTAUNUS. (kie). Mit den Kreis-Titelkämpfen im Mehrkampf der Schüler (M/W 10 bis 15) findet am Samstag, 25. September, im Friedrichsdorfer Sportpark ab 10 Uhr die letzte große Bahn-Veranstaltung des Jahres im Leichtathletikkreis Hochtaunus statt. Wer bei den letzten Meisterschaften auf Kreisebene mit dabei sein möchte, sollte spätestens am heutigen Samstag (bis 24 Uhr) seine Meldung abgeben. Wettkampfwart Wolfgang Kleemann weist darauf hin, dass die Meldung über das Portal LANET (http://wiki.seltec-sports.de/doku.php?id=lanet2_faq_meldungen#meldungen_von_athleten_ohne_startpass) erfolgen soll.

Die Meldegebühren betragen pro Athleten, unabhängig von der Altersklasse, vier Euro. Staffeln starten sogar kostenlos. Hier sind nur Athleten startberechtigt, die zuvor auch einen Mehrkampf absolviert haben. Die Großveranstaltung in der Zwiebackstadt, zu der rund 150 Teilnehmer erwartet werden, beginnt um 10 Uhr. Zur Austragung kommen je nach Altersklasse Drei- beziehungsweise Vierkämpfe. Diese setzen sich aus den Disziplinen 50 Meter, 75 Meter, 100 Meter, Hochsprung, Weitsprung, Ballwurf beziehungsweise Kugelstoßen zusammen. Hinzu kommen noch Staffelläufer über 4x50 Meter, 4x75 Meter und 4x100 Meter.

Den Anfang beim beim großen Kräftemessen der Nachwuchsleichtathleten machen um 10 Uhr die A und B-Schüler/innen im Vierkampf. Ab 11 Uhr greifen dann die A/B-Schüler/innen mit ihren Dreikämpfen ins Geschehen ein. Um 13 Uhr wird es dann in den Dreikämpfen für die C-Schüler/innen ernst. Die Staffeln flitzen im Anschluss an die Mehrkämpfe über den roten Tartanbelag.

Weitere Informationen sind auch auf der Verbands-Homepage unter www.lakreishtk.de abrufbar oder bei Kreis-Wettkampfwart Wolfgang Kleemann telefonisch unter 06172/37250 zu erfragen.